Project Description

BILDUNG & INCLUSION …

Neben der Gesundheit ist Bildung das höchste Gut eines Menschen. Nicht jeder ist von Natur aus mit einer schnellen Auffassungsgabe und der Gabe, leicht zu lernen ausgestattet worden. 

Diese Menschen haben jedoch immer andere Fähigkeiten und Kompetenzen die sie zu einem genauso wichtigen Glied der Gesellschaft werden lassen, wie die sogenannte „Intelligenz“.

Es ist wichtig genau diese Menschen in der Gesellschaft zu integrieren und ihre Fähigkeiten gleichzustellen und wertzuschätzen. Gemeinsames Lernen, gegenseitiges Fördern und Inspirieren gehören zu einem intakten Bildungswesen. 

Marco Bruckner hat diese Aufgabe in seinem Projekt Bildung und Inclusion umgesetzt. Das mehrteilige Projekt umfaßt drei Figuren, die das Bildungsgefälle darstellen. Die kleinste, sehr zerfurchene Figur symbolisiert die Gruppe der wenig gebildeten Menschen. Ihre Bildung ist lückenhaft und sie stehen „alleine auf weiter Flur“. Die zweite Figur steht auf einem kleinen Stoß Bücher und füllt ihren Platz schon fast aus. Die letzte Figur ist kompakt, rundum gefüllt mit  Wissen und gibt wenig Angriffsfläche, da sie komplett glatt ist. Die vielen Bücher auf denen die Skulptur steht symbolisieren das umfangreiche Wissen. Jeder steht für sich alleine. 

Im zweiten Teil des Projektes stehen alle drei zusammen. Wie in einem stabilen Dreieck stützen sie sich gegenseitig und bilden eine Gemeinschaft in der sie stark sind. Jeder respektiert den anderen, alle haben gleich viel Platz zur Verfügung. Es können viele Kräfte und Talente verstärkt werden. Die Motivation und Leistungsfähigkeit ist in einer solchen Gruppe erheblich höher.  So wird eine Kultur geschaffen, in der alle Perspektiven gehört, gesehen und wertgeschätzt werden.

Material: Esche