VOM LANDWIRTSCHAFTLICHEN ANWESEN ZUR GALERIE

Wenn Träume Wirklichkeit werden …

Wenn Träume Wirklichkeit werden …

Es war das ursprüngliche Zuhause von Kühen und wurde schon lange nicht mehr genutzt. Vor meinem geistigen Auge entstand eine kleine feine Galerie, in der ich meine Arbeiten ausstellen wollte. Es war viel Arbeit …

Einen Termin vereinbaren
IRGENDWANN WAR ES SOWEIT

EIN NEUES
ZUHAUSE
FÜR DIE KUNST

EIN NEUES
ZUHAUSE
FÜR DIE KUNST

Nach sehr vielen arbeitsreichen Stunden war es endlich so weit und meine Kunst durfte in die neue Galerie einziehen.

EIN ORT DER BEGEGNUNG
IN NÖSTLBACH

Die Idee schwebte schon seit geraumer  Zeit in meinem Kopf. Unser denkmalgeschützter Stall war schon lange nicht mehr von Kühen bewohnt, aber ein schönes Gebäude. Er diente in den letzten Jahren mehr als Lager und Abstellfläche. – Viel zu schade, wie ich fand. Immer wenn ich dort etwas holte oder hineinbrachte, manifestierte sich der Gedanke an eine Galerie mit  Atelier.

Ich habe es dann 2016 einfach angepackt. Es war ein großes Stück Arbeit, bis dort die Kunst Einzug halten konnte. Heute ist es ein Ort der Begegnung von Kunst, Künstlern und Kunstinteressierten geworden. Sicherlich bin ich mir der Tatsache bewusst, dass es sich hier nicht um die Maximiliansstraße in München handelt, aber warum soll Kunst nicht auch hier auf dem Land leben können. Mein Heimatdorf Nöstlbach ist ein ruhiger und inspirierender Ort und deshalb fühlt sich die Kunst hier wohl.

Künstlerkollegen sind herzlich willkommen und können hier auch eine Ausstellung machen. Auch Gemeinschaftsausstellungen sind möglich.

Wenn Sie Interesse haben selber auszustellen, dann sprechen Sie mich doch einfach mal an.

KEINE AUSSTELLUNG VERPASSEN?

Jetzt zum Newsletter anmelden